Interkulturelles Lernen

Unsere Besonderheit

Interkulturelles Lernen in einer multikulturellen Gesellschaft

Seit dem Fall des ” Eisernen Vorhang” im November 1989 betreuen wir Kinder mit slowakischer Muttersprache. Die freien Plätze, die damals in unseren Gruppen vorhanden waren, konnten wir mit Kindern aus unserem Nachbarstaat auffüllen. Es war immer schon ein großes Anliegen der slowakischen Eltern, ihren Kindern auf diese Weise die Chance zu geben, eine Zweitsprache direkt im Land zu erlernen.

Somit bestand auch für diese Kinder die Integration in das österreichische Kindergarten- und Schulwesen. Voraussetzung für die Aufnahme in unser Haus war, die Bereitschaft sich unserem Konzept anzupassen.
Heute jedoch, ist die Ansiedlung sehr groß und unsere Ortschaft ständig im Wachsen, sodass zur Zeit keine Plätze für auswärtige Kinder vorhanden sind.

Da sich vorwiegend Bürger aus dem nahen Bratislava hier ansiedeln, haben wir momentan einen  76 prozentigen Anteil der Kinder mit slowakischer Muttersprache.

 

Die Integration, die dadurch gegeben ist, stellt nicht nur für die slowakisch sprechenden Kinder, sondern auch für unsere deutschsprachigen Kinder eine Bereicherung dar.

  • Akzeptanz
  • Lösung von Konflikten
  • Erziehung zu Toleranz und Chancengleichheit
  • nonverbale Kommunikation
  • Abbau von Vorurteilen gegenüber anderssprachigen Personen
    Projekte, die uns während des Kindergartenjahres begleiten:
  • Mama, Papa & ich lernen Deutsch
  • Plaudertasche
  • Interreg SK-AT
Wir sind für Sie da
Telefon
+43 2143 2214

E-Mail
kg.kittsee@wellcom.at